Weitere Informationen

Unternehmensnachfolge

Was ich für Sie tun kann!

Ich begleite den emotionalen Prozess der Unternehmensnachfolge sowohl für familien- oder firmeninterne Nachfolgeregelungen als auch für externe Parteien.

Wie der "DIHK-Report zur Unternehmensnachfolge 2018" aufzeigt, haben 36% der Senior-Chefs Schwierigkeiten damit, Ihr Lebenswerk loszulassen. Ändern Sie das. Mein Coaching ist genau auf diesen Punkt ausgerichtet und unterstützt Sie in diesem Prozess.

Übergaben und Nachfolgen erfolgreich umsetzen!

Der Abgebende

Als abgebender Unternehmer haben Sie eine brisante Aufgabe: Sie suchen den richtigen Nachfolger, der Ihr Unternehmen in Ihrem Sinne weiterführt. Der Ihre Mitarbeiter respektiert und sich um Ihre Kunden kümmert, so dass Sie Ihr „Baby” in guten Händen wissen.

Der Nachfolger

Als übernehmender Unternehmer haben Sie keine leichte Aufgabe: Sie wollen das Unternehmen zukunftsfähig machen und sehr erfolgreich sein. Dafür haben Sie bislang alles Notwendige getan, jetzt geht es darum, Ihr Wissen in die Tat umzusetzen.

Emotional an der Grenze!

Dies ist ein großer Schritt für beide Parteien. Jeder hat seine eigene Definition, was mit dem Wort „erfolgreich” einhergeht, doch auf emotionale Grenzgänge sollten sich beide gefasst machen.

Fachlich, vertraglich und juristisch sind die Parteien im Regelfall gut aufgestellt. Doch was passiert im zwischenmenschlichen Bereich, was machen die Emotionen?
Während der eine sich um sein langjährig aufgebautes Geschäft und die Wegbegleiter sorgt, sind es bei dem anderen der Erfolgsdruck, die Führungskompetenz und die alleinige Verantwortung.

Die Herausforderungen beinhalten durchaus emotionalen Zündstoff:

Abgebender Unternehmer Übernehmender Unternehmer
Vertrauen in Nachfolger haben Führungskompetenz beweisen
loslassen und "Baby" abgeben Vertrauen bei Kunden und Mitarbeitern aufbauen
Mitarbeiter positiv einstimmen Mitarbeiter motivieren
neue Lebensgestaltung planen Grenzen kommunizieren
Einmischung vermeiden Verantwortung übernehmen
mit Zurückweisungen umgehen Ängste der Mitarbeiter abbauen
Offenheit zeigen Sensibilität bei Veränderungen zeigen

Firmen- und familieninterne Übergaben

Je intensiver man sich kennt, desto größer die Emotionalität!

Kennt man sich schon aus Kindheitstage, ist die emotionale Seite noch spezieller, da sich viele Verstrickungen im Laufe der Zeit gebildet haben und die ggf. nicht aufgearbeitet wurden. Das Nervenkostüm ist etwas dünner, schnell wird hineininterpretiert, was nicht den Tatsachen entspricht. Doch bei meiner Arbeit geht es nicht darum, in der Vergangenheit zu graben. Es geht darum, darin das Positive für die aktuelle Situation zu erkennen.

Beachten Sie Ihre Emotionen!

Aber lassen Sie sich nicht davon blenden. Dahinter verstecken sich Erfahrungen, die Sie auf eine falsche Spur bringen. Dahinter verbergen sich Erlebnisse, die Ihnen den richtigen Weg zeigen.

Doch was ist was?

Erkennen Sie den Unterschied und lassen Sie sich in diesem Prozess von mir unterstützen. Greifen Sie auf Ihr gesamtes Potential zurück, damit Sie auch in diesem – oft unterschätzten – Bereich gut aufgestellt sind und Ihre Unternehmensnachfolge zu einer Erfolgsgeschichte wird.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie mir!

Bildnachweis:

# 157630855 | Urheberrecht:zizar2002 | iStock